Aktuelles

Sehr geehrte Eltern,

ich wünsche Ihnen und Ihren Familien ein frohes, gesundes und zufriedenes neues Jahr. Leider haben sich unsere Vorahnungen bestätigt, alle Grundschulen bleiben bis zum 31.01.2021 geschlossen. Es findet KEIN UNTERRICHT in der Schule statt!

Das Ministerium bittet uns, in diesem Zusammenhang folgende Information an Sie weiterzuleiten: Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder - soweit möglich - zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten. Um die damit verbundene zusätzliche Belastung der Eltern zumindest in wirtschaftlicher Hinsicht abzufedern, soll bundesgesetzlich geregelt werden, dass das Kinderkrankengeld im Jahr 2021 für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil (20 zusätzliche Tage für Alleinerziehende) gewährt wird. Der Anspruch soll auch für die Fälle gelten, in denen eine Betreuung des Kindes zu Hause erfolgt, weil dem Appell des Ministeriums für Schule gefolgt wird.

Sie können Ihr Kind im Notfall betreuen lassen. Alle Kinder arbeiten auch in der Schule an den Arbeitsaufträgen der Klassenlehrerinnen (Padlet/ Wochenplan).

Dazu müssen Sie das beigefügte Formular (Klick auf Weiterlesen ...) ausfüllen und dieses bis Sonntag 17 Uhr an die Schulmail (135343@schule.nrw.de)  zurück senden. Wir benötigen Planungssicherheit, wer ab Montag in der Schule sein wird. Es wird kein Mittagessen geben, bitte geben Sie ein Lunchpaket mit! Lesen Sie bitte das Formular genau!

Im Anschluss an die Betreuung in der Klasse schließt sich ab 11.25 Uhr die Betreuung durch die VHTS- und OGS-Kräfte an. Während der gesamten Verweildauer werden die Kinder klassenintern betreut. Dies kann unter Umständen bedeuten, dass Ihr Kind alleine betreut werden muss. Alle Kinder müssen zur Schule gebracht und abgeholt werden. Es fahren KEINE Busse, bzw. nur die nach Fahrplan zu den bekannten Ferienzeiten.

Die bearbeiteten Schulmaterialien von vor den Weihnachtsferien bitte am Montag (11.01.) in der Zeit von 7.20 Uhr bis 11.00 Uhr auf dem Schulhof in die bereitgestellten Plastikboxen mit der jeweiligen Klassenmarkierung abgeben. Bitte nehmen Sie dazu den Weg durch das grüne Tor. Die nächsten Abgabetermine für die bearbeiteten Materialien sind dann an den folgenden Montagen (18.01. und 25.01. in der Zeit von 7.20 Uhr bis 11.00 Uhr) jeweils für die Materialien der vorherigen Woche. Diese Termine sind für alle Kinder verbindlich!

Ein denk- und merkwürdiges Jahr neigt sich langsam dem Ende zu. Schulleitung und Kollegium möchte allen Schülerinnen und Schülern und ihren Eltern einen herzlichen Weihnachtsgruß senden, verbunden mit Bildern unserer herrlichen Weihnachtsfenster, die in dieser Woche fertiggestellt wurden. Zur Erinnerung: Unsere Kollegin Tina MIx hatte einen Entwurf für die gesamte Fensterfront angefertigt und alle Klassen zur Ausgestaltung jeweils eines Teilstücks eingeladen. Das so entstandene Gemeinschaftswerk kann sich sehen lassen und eine feine Weihnachtsstimmund verbreiten!

Wie an anderer Stelle schon berichtet gibt es an unserer Schule Streitschlichter, die etwa ein Jahr lang für ihre Tätigkeit ausgebildet wurden und jetzt seit 2 Wochen ihren Dienst verrichten (hier mehr dazu!) Zeit, um mal nachzuhorchen, welche Erfahrungen sie in ihrem neuen Job gemacht haben.

Es gibt einige wichtige Neuerungen im Schulleben, über die wir Sie gerne informieren möchten.

Seit 2011 schon schreibt die Sparkasse Siegen eine Fördersumme von insgesamt bis zu 60.000 Euro aus – für wissenschaftliche, spannende, dichterische, soziale, sportliche oder auch einfach nur schöne Projektanträge, die an den Schulen in Siegen, Freudenberg, Hilchenbach, Kreuztal, Netphen und Wilnsdorf Umsetzung finden sollen. Regelmäßig bewirbst sich auch unsere Katholische Grundschule um die Fördermaßnahme und sie hat dabei auch in diesem Jahr wieder Erfolg!

Sehr geehrte Eltern, um Spekulationen vorzubeugen hier die aktuellen Regelungen der Bezirksregierung, die heute in einer Dienst-Mail eingegangen sind: