Aktuelles

... ein Lichtlein brennt. Und nicht nur das - im Hauptflur des Schulgebäudes steht auch schon ein bunt geschmückter Weihnachtsbaum.
Aber die Adventszeit und damit die immer näher kommende Weihnacht erschließt sich dem Betrachter nicht nur über die veränderten Dekorationen, es gibt auch jahreszeitliche Rituale, die zur Zeit wieder gerne gepflegt werden, wie z.B. das morgendliche Anzünden einer Kerze, das Kalendertürchen öffnen oder der Adventstreffen Montags in der Turnhalle.

In der vergangenen Woche gab's wieder einmal ein Vorlesetag, bzw. eine Vorlesestunde. Wir haben diese Tradition, die wir schon lange pflegen, an dieser Stelle auch genauer beschrieben, aber es gibt auch mal wieder Neues dazu zu berichten!

Aufgepasst!

Ein Klick auf die Homepage lohnt sich immer! In der Regel gibt's jede Woche irgend etwas Neues dort zu finden - diese Woche z.B. stellen sich die beiden 1. Klassen ausführlich vor, nämlich hier und da.

Auch der Volksbank-Schülerlauf musste sich in Pandemiezeiten neu erfinden. Eine große zentrale Veranstaltung auf dem Bismarkplatz war im letzten Jahr schon nicht angesagt, und da das neue Konzept unter dem Motto „Der Schülerlauf kommt in die Schulen“ sehr gut ankam, hatten die Organisatoren entschieden, auch den Schülerlauf auch in diesem Jahr wieder dezentral durchzuführen.

Seit einigen Jahren schon läuft an unserer Schule das "Streitschlichter-Projekt". Ohne zu prahlen kann man es als sehr gelungene Maßnahme zur Regelung von Pausenstreitigkeiten ansehen.

Oh, wir waren so aufgeregt! Schon vor den Sommerferien haben wir begonnen - Theorie gepaukt, am Schulhof geübt und unsere Fahrräder mit Hilfe unserer Eltern verkehrssicher gemacht. Nach den Ferien hatten wir dann zwei Übungstermine mit dem Verkehrspolizisten, Herrn Terzyk. Heute, bei unserem dritten Treffen mit ihm wurde es dann ernst: