Aktuelles

Das Land NRW hat eine Medienkampagne gestartet, mit der Kinder und Jugendliche ermutigt werden sollen, sich vertrauensvoll an ihr zuständiges Jugendamt zu wenden, um dort Beratung, Hilfe und gegebenenfalls Schutzmaßnahmen in Anspruch zu nehmen, wenn sie sich in Not oder einer Krisensituation befinden.
Genaueres dazu entnehmen Sie bitte dem folgenden Info-Blatt.

Liebe Eltern, mal wieder eine Änderung, die aber, so glauben wir, Sie als Familien entlasten wird:
Ab dem 31. Mai dürfen alle Kinder einer Klasse wieder gemeinsam zum Unterricht kommen.
So sieht das im Einzelnen aus:

Was passiert, wenn der RKI Wert unter 100 fällt?

Liebe Eltern,
wenn der RKI Wert unter 100 fällt, so bedeutet das zur Zeit, dass der Bund die Entscheidungsgewalt wieder an das Land zurück gibt.
Das Land NRW sieht zur Zeit, auch bei fallenden Zahlen, für die Grundschulen den Wechselunterricht vor.
Wir informieren Sie bei einer Änderung umgehend. Dies geschieht nicht nur über die Homepage, sondern auch über Ihre Pflegschaftsvorsitzenden.

F. Todd

Sollte einer der ab heute angesetzten Gruppentests positiv ausfallen sind noch am gleichen Tag die Einzeltests durchzuführen. Daher müssen Schule und Eltern sich heute schon auf diese Möglichkeit vorbereiten.

Der folgenden Tabelle entnehmen Sie bitte die Gruppeneinteilung für den Wechselunterricht ab Montag bis zu den Sommerferien.

Liebe Eltern,
direkt nach den Osterferien wurden die Selbsttests der Firma Siemens Healthcare GmbH allen Schulen durch das Land NRW zur Verfügung gestellt, um frühzeitig mögliche Infektionen mit SARS-CoV-2 erkennen zu können und deren Verbreitung zu begrenzen. Dem Ministerium für Schule und Bildung ist bewusst, dass sich diese Tests aufgrund ihrer Handhabung in den Grundschulen und Förderschulen nicht optimal durchführen lassen.